Chemische Verfahrenstechnik

Verschiedene Ausschreibungsthemen adressieren Themen der Chemischen Industrie wie z. B. die Entwicklung neuer Polymer- und Verbundwerkstoffe, aktalytische Reaktionen und alernative Ausgangsstoffe für Chemie, Materialien und Treibstoffe.

Chemische Technologien tragen zu einer nachhaltigen, emissionsarmen und zirkularen Ökonomie bei. Aufbereitete Abgase bei der Stahlherstellung lassen sich in chemische Grundstoffe wie Mehanol, höhere Alkohole, Polymere und Oxymethylenether umwandeln.

Katalysatoren sichern die effiziente Nutzung von Rohstoffen und Energien in der Herstellung von Produkten des täglichen Bedarfs, Kraftstoffe und Medikamenten.

Damit wird Europa den Weg zum Weltführer in nachhaltiger Chemie, innovativer Materialien und intelligenter Ressourcennutzung bereitet.