Suche nach Projektpartnern

Quelle: anamad/iStock/Thinkstock

Wichtige Voraussetzungen für einen erfolgversprechenden Projektantrag ist die Zusammenstellung eines geeigneten Antragstellerkonsortiums. Das Konsortium muss in der Regel mindestens drei Partner aus drei europäischen Ländern aufweisen. Generell ist bei der Bildung eines Konsortiums darauf zu achten, dass sich die Kompetenzbereiche der einzelnen Partner komplementär ergänzen.

Im Idealfall greift man bei der Partnerauswahl auf bereits bestehende Kontakte oder Kooperationen zurück.

Im Rahmen der von der EU geförderten Begleitmaßnahme „NMP TeAm“ des Netzwerks der europäischen Kontaktstellen, hat die NKS Werkstoffe eine zentrale Internetplattform zur Vermittlung von Partnern für erfolgversprechende Antragskonsortien erstellt, auf der Partnerangebote sowie Projektideen zur aktuellen Ausschreibungsrunde eingesehen werden können.

Daneben haben Interessenten auch die Möglichkeit, eigene Einträge vorzunehmen. Die übermittelten Daten werden nach Validierung durch die zuständige Nationale Kontaktstelle aus dem Land des Absenders veröffentlicht, was eine hohe Qualität hinsichtlich Aktualität und Ausrichtung auf die Ausschreibungsthemen gewährleistet.

Sie finden dieses Angebot unter der Internetseite:

NMP-TeAm-Partnersuche